C1 Panduren im Baupokal Kreisfinale

Nach 1:0 Rückstand dreht der SV Raigering noch das Spiel und gewann ohne zu glänzen in Hahnbach mit 3:1. Hahnbach war der erwartet schwere Gegner, der viel Moral und Kampfgeist zeigte. Das Baupokal Kreisfinale findet am 1. Mai 2016 statt. Qualifiziert haben sich SG Rothenstadt/Pirk, FC Weiden Ost, FC Amberg und der SV Raigering.
Schwer tat sich der Oberligist gegen den Gastgeber SV Hahnbach in der 4. Runde des Baupokals. Hahnbach versteckte sich nicht und tauchte immer wieder mit den agilen Florian Windl gefährlich vor dem SVR-Gehäuse auf. In der 19. Minute belohnte sich Hahnbach mit den 1:0, als Florian Windl ungehindert auf Torwart Lucas Fliegner zu lief und gekonnt einschob. In der Folge versuchte Raigering das Spiel in Griff zu bekommen. Aber zu unentschlossen und zu spät ging man in die Zweikämpfen. Etwas glücklich dann der Ausgleichstreffer in der 24. Minute, als Timo Rubenbauer eine Unachtsamkeit sofort zum 1:1 ausnutzte.

Nach der Halbzeit und einigen Auswechselungen auf Raigeringer Seite wurden unsere Jungs etwas dominanter. Die Aktionen wirkten jedoch nach wie vor wenig durchdacht und drucklos. Zwei Einzelleistungen vom eingewechselten Marco Heinl entschieden dann das Pokalspiel für den SV Raigering. Somit steht man im Baupokalkreisfinale, das am 1.5.2015 ausgetragen wird.

SV Hahnbach – SV Raigering 1:3 ( 1:1 )
 
 

Hinweise, Tipps

SV Raigering,
Heimat für alle!