Panduria Fantastica: Starke Fanunterstützung

„Hip hip hurra, die blau-weißen Bomber sind wieder da“ – der Sportverein Raigering wiederholt nach 35 Jahren den größten Vereinserfolg und kehrt in die Landesliga zurück. Verdient - aber kurios durch zwei Eigentore – siegten die Panduren im Osserstadion 3:0 und lösten damit eine immer noch andauernde Feierwelle aus.

„Wir sind wahnsinnig stolz auf die Mannschaft und danken dem Trainer- und Betreuerstab sowie unserer sportlichen Leitung für die sensationelle Arbeit in den vergangenen beiden Jahren. Nach dem Abstieg in die Kreisliga dachte ich nie an einen solchen grandiosen Höhenflug“, fand der Vereinsboss des SV Raigering Thomas Graml bei einer mitternächtlichen „Bankettrede“ lobende Worte.

Das 1:1 gegen Lam im Pandurenpark sahen viele Raigeringer als gute Ausgangssituation. Die Maschinerie der Unterstützer lief daher unmittelbar nach dem Schlusspfiff des Hinspiels an. Die Suche nach den großen SVR-Bannerfahnen begann. Lange Zeit ist es her, dass diese für Spielerhochzeiten oder andere Großereignisse benötigt wurden. Welche Geschäfte in Amberg verkaufen Fanfaren und Hupen? Chef-Einpeitscher Alexander Koppitz wurde im Stadtgebiet nicht fündig. Somit mussten entsprechende Produkte im Internet gegoogelt werden.

„Ja wo ist denn die Sirene?“ Das war das beherrschende Thema beim Donnerstags-Stammtisch im Robert´ s. Kontakt zur Feuerwehr wurde gesucht. Gegen Fackeln, Nebelbomben und Pyrotechnik sprach sich vehement 1. Vorsitzender Thomas Graml aus. „Zündelt´s lieber wieder später auf der Terrasse“, war seine klare Ansage und das taten die Fans dann auch. Betreuer Alex Bauer bastelte Spruchbänder für die Choreografie „Back to the Roots – Nach 35 Jahren wieder Landesliga“ und Jugendspieler nähten über Nacht neue blau-weiße Fahnen zum anfeuern. „Panduria Fantastica“ war schon mit der Ankunft im Lamer Stadion geboten. Sie verwandelte das vermeintliche Auswärtsspiel in eine Heimbegegnung. Diese starke Unterstützung von den Rängen, beflügelte das Spiel der Raigeringer.

Schon nach den beiden Toren brachen die Dämme bei den Fans und der Jubel kannte keine Grenzen mehr. Die Heimfahrt wurde zum Triumpfmarsch. Ein volles Sportheim empfing die Aufsteiger mit stehenden Ovationen. In den Morgenstunden wurde das „Blaue Haus“ in der Amberger Innenstadt zum „Blau-Weißen Feiertempel“ der Raigeringer umgewidmet.
 
 

Landesliga BFV

Unsere Sponsoren