B1-Junioren: U17 in Torlaune

Viele Tore konnte die U17 am Sonntag gegen die JFG Oberpfälzer Grenzland bejubeln. Die überforderten Gäste aus Moosbach, Eslarn und Waidhaus hatten in der kompletten Spielzeit nur eine einzige Tormöglichkeit. Letztendlich waren sie mit dem 8:0 der gut aufgelegten Raigeringer noch gut bedient.

Die Hausherren waren sofort spielbestimmend, erspielten sich zahlreiche Tormöglichkeiten, ein dazugehörender Torerfolg wollte jedoch zunächst noch nicht gelingen. Die Gäste aus dem Grenzland fielen nur durch ihr hartes Einsteigen auf und verteidigten mit Mann und Maus am eigenen Strafraum. In der 17. Minute gelang dann dem gut aufgelegten Maxi Hiltl das erlösende 1:0. Bis zur Pause konnte das Ergebnis auf 3:0 erhöht werden. Joshua Hammer mit einem Kopfballtor nach einer herrlichen Flanke und Timo Rubenbauer trugen sich mit zwei schönen Toren in die Torschützenliste ein.

Zu Beginn der 2. Halbzeit ergab sich nach einer kleinen Unachtsamkeit die einzige Tormöglichkeit für die Gäste, doch SV Torwart Lucas Fliegner parierte gekonnt und bewahrte so sein Team vor dem Anschlusstreffer. Danach Einbahnstraßenfußball mit sehenswerten Spielzügen und am Ende ein nie gefährdeter 8:0 Heimsieg unserer U17, die damit weiter Tabellenführer der Kreisliga bleibt.

Am Mittwoch 18.30 Uhr kommt es zum Kräftemessen beim Stadtrivalen FC Amberg 2.

SV Raigering – JFG Oberpfälzer Grenzland 8:0 (3:0)
1:0 (17.) Maxi Hiltl
2:0 (29.) Joshua Hammer
3:0 (37.) Rubenbauer Timo
4:0 (43.) Tobias Schlosser (Foulelfmeter)
5:0 (54.) Matias Heldmann
6:0 (56.) Andreas Dietrich
7:0 (65.) Maxi Hiltl
8:0 (68.) Matias Heldmann
Schiedsrichter Andrej Hart
 
 

Landesliga BFV

Unsere Sponsoren