Mixedturnier der SVR-Tennis´ler mit 190 Spielen

Bei herrlichem Tenniswetter fand das Doppel–Mixed-Turnier der Tennissparte des SV Raigering statt. Eingeladen hierzu waren auch alle Tennisspieler der DJK Ammersricht, auf deren Plätzen jetzt schon im zweiten Jahr, die SVR-Tennissparte beheimatet ist. 10 Frauen und 18 Männer starteten in die Wettkämpfe und so konnten 14 Mixed-Spielerteams drei Spielrunden bestreiten.

Nach insgesamt 190 Spielen und vier T-Breaks in 21 Matches stand das Siegerteam fest. Die jüngste Spielerin des SVR, Sabine Strehl und der älteste Spielteilnehmer der DJK Ammersricht, Otto Schwagerl lagen nach der Auswertung aller Spiele ganz vorne. Gefolgt vom Duo Werner Mois und Herbert Madl. Auf dem dritten Platz landeten Karin Precht-Rösl und Konrad Opitz.

Während der Spielpausen konnten sich alle mit Kaffee und Kuchen stärken bevor der gesellige Abend mit einem wohlschmeckenden Essen fortgesetzt wurde. Wie gut das der SV Raigering mit Reinhold Brunner einen ausgezeichneten Koch in seinen Reihen hat. Bei Bier, Wein und Musik waren die Strapazen der Spiele schnell vergessen und mancher zeigte auch hier beim Feiern eine ausgezeichnete Kondition. Mit verantwortlich für die gute Stimmung waren Richard Lengfelder und Werner Seidl, die den ganzen Abend mit Ihren musikalischen Einlagen für Begeisterung sorgten.

Der 1. Vorsitzende der DJK Ammersricht Eduard Hanauer und seine Frau Evi Hanauer, überzeugten ebenfalls mit Ihrem musikalischen Auftritt. Der Spartenleiter des SV Raigering Stephan Schramm lobte die gute Zusammenarbeit und das harmonische Zusammensein der Spieler des SV Raigering und der DJK Ammersricht bei den Spielen sowie beim gemeinsamen Feiern.