Infos zur Panduren-Zufahrt

Die Zufahrt zum Pandurenpark ist ab 07.09.2020 nur über den Fahrradweg durch die Raigeringer Dorfstraße möglich. Folgender Weg ist ab 07.09.2020 bis voraussichtlich 31.12.2020 zu beachten: Die Umleitung erfolgt per Einbahnstraße, die von der Raigeringer Dorfstraße über den bestehenden Radweg Richtung Sportgelände führt. Zurück geht es über den Feldweg, der am Waldrand entlang verläuft und in den Hofweg mündet. Die Arbeiten dauern vermutlich bis Ende des Jahres an. Aufgrund der Sperrung des Langangerweges und der Sperrung der Brücke aus Richtung Greßmühle ist die Anfahrt sowohl

» Weiterlesen

Herren: Nur 3 Punkte aus 4 Spielen nach dem Re-Start

Das hat sich der neue Chefcoach der Panduren sicher anders vorgestellt. Nach den ersten beiden Auswärtspartien in der Bezirksliga konnten die Mannen um Sebastian Binner bisher noch keinen Punktgewinn verbuchen. Verlor man in Wernberg (3:4) zwar knapp, aber dennoch verdient, so schätzt der neue Coach die Niederlage gegen Schwarzenfeld (1:3) eher als unglücklich bzw. unnötig ein. Die Reserve hingegen verlor zwar ihr erstes Spiel gegen den Tabellennachbarn in Großalbershof (1:2), ließ aber am vergangenen Samstag mit einem hochverdienten 3:1 Sieg gegen die DJK Ursensollen aufhorchen…

» Weiterlesen

Re-Start der Herren in Wernberg und Großalbershof (So. 20.09.)

Nach genau 309 Tagen streben die Herrenfußballer der Panduren erstmals wieder nach Punkten in ihren Ligen. Durch den Beschluss der Staatsregierung und dem BFV erfolgt dies erfreulicherweise auch wieder vor Publikum, allerdings unter gewissen Hygieneauflagen (max. 200 Zuschauer im Pandurenpark, Registrierung aller Personen, Einhaltung des Mindestabstandes etc.). Der SVR startet an diesem Wochenende zunächst mit zwei Auswärtspartien (FC Wernberg, SV Großalbershof), bei denen man nach einer lang andauernden Vorbereitungsphase natürlich auch Zählbares mit nach Hause bringen möchte.

» Weiterlesen

Grünes Licht für Wiederaufnahme des Trainingsspielbetriebs

Vergangene Woche (30.07.) gaben Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Innern, für Sport und Integration und der BFV Trainingsspiele im bayerischen Amateurfußball wieder frei. Allerdings sind vereinsübergreifende Spiele aufgrund der aktuellen pandemischen Lage auf Partien zwischen Vereinen aus Bayern begrenzt, eine namentliche Erfassung aller am Spielbetrieb Beteiligten ist stets zu gewährleisten und alle Spiele (auch vereinsinterne) sind zunächst OHNE Zuschauer abzuhalten.

» Weiterlesen
1 2 3 4 5 8