Pandurenpark strahlt in neuem Glanz

Am 18. Oktober wurden die Lichter des Kunstrasenplatzes auf kostengünsigere und CO2-freundliche LED-Lampen umgestellt.

In Zusammenarbeit mit dem Stadtverband für Sport Amberg, wurde ein Fördertopf des Bundesumweltministeriums in Anspruch genommen – aus diesem fließen 30 Prozent Zuschuss. Weitere 40 Prozent werden vom Landessportverband und der Stadt Amberg zu je gleichen Teilen gefördert, sodass nur die restlichen 30 Prozent vom SVR übernommen werden müssen. Diese werden von der Stadt vorfinanziert und durch die Einsparungen „abbezahlt“.

Schon jetzt war die positive Resonanz hinsichtlich der neuen Beleuchtung groß und das Sportgelände konnte um ein weiteres Detail aufgewertet werden.